Die einzig EHRLICHE und WAHRE GESCHICHTE der BAND!

Nur echten Fans und Betroffenen zumutbar! Alleine das Lesen dauert eine halbe Ewigkeit.


Das sind einige Gedanken meiner persönlichen Eindrücke und Überbleibsel aus der Historie.
Ich bitte die nicht Bedachten um Rücksicht, ich bin Musiker und habe mir mein Hirn mit Sex, Drugs & Rock'n'Roll weggeätzt.



Mein Kumpel Toby und ich hatten Karten bei Heinersdorff für DM 14,50, Sitzplatz 14E+15E in der Rheinhalle von unserem Taschengeld für das Konzert unseres Lebens gekauft.
TEN YEARS AFTER! Unsere Band in der Rheinhalle.
Unsere Eltern nickten auf diese 'pubertären Auswüchse' und entliessen uns mit dem Satz 'Um elf seit ihr spätestens zu Hause'. Das waren wir als gut erzogene Kinder dann auch. Nur haben sie die Dynamik dieses Konzertes nicht einkalkuliert.
1970: Toby und ich gründen die Band 'T&S'.
Sein Querflötenspiel von Jethro Tull's Adaption von 'Bourée' gibt uns einige Aufmerksamkeiten. Wir haben die ersten Fans, spielen Konzerte in den Jugendheimen unser Region.
1991: TenYearsAfter in der PhilipsHalle. Eltern schlagen Alarm. Eine kleine Fangemeinde macht sich mit der 'K' auf den Weg. Immer gerade aus. Ein grandioses Konzert. Gut, wir waren dann auch froh, als uns Katrin's Paps abgeholt hat.
1972: Wir haben die ersten musikalischen Differenzen. Uns trennen nicht nur die Schulen, Toby hört Chick Corea und nimmt Saxophon-Unterricht.
1972: GrandFunkRailroad, live in der Philipshalle, 3.Reihe, Platz 17, der endgültige musikalische Bruch mit Toby.
1974: Erste Band mit Dirki Müller, Proben im elterlichen Haus (DANKE Herr und Frau MÜLLER für Ihre Grossmütigkeit und den geschlossenen Ohren). Dabei waren noch Olli und einige mehr Mitmusiker, an deren Namen ich mich nicht mehr entsinne. An unsere weiblichen Fans erinnere ich mich gerne.
Andrea, ......?
1977: 'SpyGlassGuest', die erste professionell agierende Band ist geboren.
Mit einer tollen Sängerin, Elke Kühn, einem begnadeten Schlagzeuger, Ralf Heinrich, einem tollen Keyboarder, Detlef Zemke, einem innovativen Gitarristen, Ewald Werthmöller sind wir die erste Band, die Deutschrock covert, Frumpy, Atlantis, RandyPie, Gate, Kraan.. .
Da gibt es einige regionale Erfolge in Stadthallen, die nicht weiter erwähnenswert sind.
1978: Bands mit diversen Musikern, u.a. mit dem exzellenten Gitarristen Buddi Dinnies.
Wir krauten nach dem Abi alle etwas rum, machen Lehren, müssen zum Bund/Ersatzdienst oder studieren gleich. Durch meine Altstadtkellnerei in den angesagten LiveClubs wie Musentempel, Dr.Jazz, Downtown finanziere ich mein Studium. Und lerne bei der Arbeit tolle Musiker kennen und werde offenporig für andere Musikrichtungen. (Tobi,sorry)
1982: 'SHOWTIME', mit Erik Nagel/git&voc, Ralf Heinrich/dr, Detlef Zemke/keys, Sönke Ahrens/b.
1984: Parallel zu 'Showtime' gründen Detlef und ich die PartyBand 'UPTIGHT' mit der Sängerin Silvia/voc, DetlefZemke/keys, Chris Niessen,dr&voc, Sönke Ahrens, b&voc.
Mit diesem Konzept haben wir überregional gute Erfolge, was endgültig zum Aus von 'Showtime' führt.
1985: 'Showtime' ist aufgelöst und 'Uptight' braucht frischen Wind.
1985: Unsere Sängerin Silvia will seit langem doch lieber Rockstar werden. Nachdem sie uns unangekündigt bei einem Gig hängenlässt, ich die Show mit einem Anruf bei Willi Mörscbach retten kann, ist er unser neuer Gitarrist und Sänger. Auch mein Kumpel Detlef Zemke schlägt in diesem Jahr neue Wege ein, baut sein eigenes TonStudio und produziert deutschsprachige Rockmusik, schreibt selbst seine Songs mit tollen, humorvollen Texten, die man so zu dieser Zeit nur von 'Udo L.' kennt. Leider bedeutet das auch das Aus unserer musikalischen Zusammenarbeit.
1986: 'JUKEBOX' is born. Mit Willi Mörschbach, git/voc, Chris Niessen, dr/voc und Sönke Ahrens, b/voc.
In dieser Formation haben wir tolle Erfolge.
1992: Wir haben uns mit dem Ausnahme-Sänger und Gitarristen Günni Striepling mal verstärkt. Schöne Zeiten, tolle Gigs. Der Erfolg ist uns zu Kopf gestiegen. Traurige Trennung, trotz Tantiemen und nationaler Erfolge.
1994: Mit dem Saxophonisten&Sänger Ralf Benninghaus, dem Gitarristen&Sänger Tony Hudspeth, dem Pianisten&Keyboarder Chris Henze und dem Schlagzeuger Helge Bülow ist die bittere Zeit vorbei. Die optimale R&B-Band 'THE JUKES' kann an die Erfolge bestens anknüpfen. CD-Produktionen folgen.
1996: Persönliche Tragödien, mit Wechsel der Musiker verbunden, führt zum Aus der erfolgreichen Band.
1996: Mit dem Neuzugang Roger Schüller, einem tollen Sänger und Gitarristen lassen wir alte, verschüttete Qualitäten eines Trios wieder auferstehen.
Nach einer Gerichtsschlacht um die Rechte an unserem alten Namen 'Jukebox' müssen wir uns dann umbenennen.
2000: 'JB' - DüsseldorferPartyPowerPur ist endlich amtlich und patentrechtlich angemeldet.
2000: Der Name ist neu, die Werte bleiben und unserer Verpflichtung als DüsseldorferPartyPowerPur bleiben wir auch treu! Neue CD-Produktion, kein PlattenVertrag. Tolle Gigs. Sonst passiert nichts.....doch dann ...
2005: Tragischer Unfall unseres Drummers bei einem Gig auf Borkum: Beim Abbau stürzt Helge von der Bühne und bricht sich das linke Handgelenk (Trümmerbruch). Der diensthabende Inselarzt kann auch nichts mehr richten, ab nach hause, operieren lassen und 12 Monate Pause. Schock.
2005: Aber.. 'The show must go on'. Mit Mike finden wir einen tollen Drummer, der auch singt. Wir machen viele, schöne Gigs, im Trio, dreistimmig.
2007: Wir müssen uns von Mike trennen. Mike möchte lieber als Chef einer eigenen Band agieren.
2007: Bernie ist unser neuer Schlagzeuger und Sänger.
2008: Helge ist genesen. Ich spiele wieder einige Gigs mit ihm und CollySchliewa -g/voc- in einer R'n'B-Band. Es grooved. 'The SLAPBACKS' sind geboren.

- NEUHEITEN & AKTIVITÄTEN -

Jan.2009: Mit Hilfe von Heinrich Breitmar wird die erste Homepage in der Bandgeschichte produziert. Es fliessen alte und neue Songs ein. Ein bei Maassen zum Hafenkonzert aufgenommenes Video wird digiatal reaktiviert.
Aug.2009: Das gibt den Kick für ein neues Bandkonzept mit junger, begnadeter Verstärkung und neuem Programm, und den guten Alten. Die finden immer wieder zusammen.
Nov.2009: Und der Bandname wird auch geändert: 'JB' heissen jetzt 'JUKEBOX BLASTERS'!
2010: Colly, Tony, Albi sind die neuen/alten Fronthasen.
Immer mit dabei sind Roger und Torfnase Helge.
16.10.2010 John hat mich angezündet, ich fange wieder an zu singen....pardon.


Du musst Fan sein, um das alles gelesen zu haben. Danke für das Aushaltevermögen und Deine TREUE!


     HOME  INFOTHEK Presse-Downloads  TERMINE & Gigs  KONTAKT  UP
Impressum |  powered by: BHS - MEDIEN |  V2.00g - 2010 © jukeboxblasters .de